Der FDP Ortsverband Bargteheide begrüßt Sie auf seiner Website. Keine andere Partei nimmt sich so sehr den Herausforderungen der Digitalisierung unserer Gesellschaft an wie die Freien Demokraten. "Surfen" Sie mit uns digital durch die Themen, die Bargteheide interessieren. 

Neuer Vorstand gewählt!

Mit Erfahrung und Innovation in die Zukunft!

 

Die Mitgliederversammlung der Freien Demokraten Bargteheide hat am Freitag, den 30. November 2018, einen neuen Vorstand für den Ortsverband gewählt. 

 

 

 

 

Das Foto zeigt von links nach rechts die neue gewählten Vorstandsmitglieder:

 

Andreas Samtleben, Schriftführer

Dirk Backen, Vorsitzender

Siegrun Jonuscheit, Schatzmeisterin

Gorch-Hannis-Hannis la Baume, stellvertretender Vorsitzender

Klaus Born, Beisitzer

 

Außerdem hat die Mitgliederversammlung eine neue Satzung inklusive der Geschäftsordnung und Finanzordnung verabschiedet. Nun kann die Zukunft kommen!

Es geht um Ihr Geld - Unser aktuelles Politikerwort im Markt

Wieviel Jahre haben wir noch?

 

 

Der Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten  äußert sich kritisch zur CO2-Debatte. Das gigantische Problem der Erderwärmung ist allgemein anerkannt. Einige Probleme bei dessen Bekämpfung in Deutschland sind aber hausgemacht.

 

 

 

Lesen Sie hier weiter. Gorch-Hannis la Baume schrieb das Politikerwort im Markt am 02.01.2019

 

Unsere Meinung ... es geht weiter in 2019!

07.01.2019

 

Bargteheide und 2019.

 

 

 

Das neue Jahr ist noch jung und so wünschen wir allen Bürgerinnen und Bürgern Bargteheides ein frohes, gesundes und friedvolles 2019. Dieses Jahr stehen wieder wichtige Dinge an. Die Politik im Rathaus muss sich den Kopf zerbrechen, wie sie die Prioritäten in der Stadtentwicklung und vor allem bei den großen Investitionsvorhaben setzt.

 

Wir Freien Demokraten sind auch gespannt auf die Europawahl im Mai und erhoffen uns vor allem durch eine gute Wahlbeteiligung ein klares Signal aus Bargteheide für ein künftiges Europa. Unser schleswig-holsteinischer Spitzenkandidat Helmer Krane steht für die moderne Jugend, den optimistischen Aufbruch in die Zukunft und ein klares Bekenntnis für die Freiheit im Denken und Handeln und gegen die vielerorts zunehmende Bevormundung, die auch noch oftmals ideologisch motiviert ist und selten durch sachliche Beweisführung (siehe z. B. Diesel-Hysterie). Emmanuel Macron, der französische Staatspräsident, hat sich klar pro-liberal für die Europawahl positioniert.  Wir sehen uns da also in guter europäischer Gesellschaft.

 

Und dann sind da noch die vielen kleinen Projekte, an denen wir mitarbeiten: Bessere Infrastruktur, richtige Weichenstellungen für die Schullandschaft, Engagement für die Jugend, die Senioren und ja, natürlich auch für die große Mitte: die arbeitenden Menschen und jene, die schnell wieder in Lohn und Brot kommen sollen. Am Ende des Monats muss auch noch genug im Portemonaie für sie selbst übrig bleiben und nicht nur durch staatliche Besserwisserei umverteilt werden.

 

Zum Abschluss ein aktueller Gedanke zum Kino im Kleinen Theater. Das uns oftmals zu theatralische Wehklagen über den Weggang von Herrn Jansen sollte nun mal langsam abebben. Wer die Statistiken der Kinoförderung in Schleswig-Holstein auswertet, stellt fest, dass in den vergangenen Jahren oftmals gar nicht professionelle Kinobetreiber die Spitzenpreise eingeheimst haben, sondern nur zu oft ehrenamtliche, regionale Zusammenschlüsse  von engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Also lassen wir die Kirche mal im Dorf und geben dem neuen Start im Bargteheider Kino alle guten Wünsche mit auf den Weg. Sachlichkeit ist angesagt. Etwas weniger Show und mehr Freiheit, Fakten, Fairness!

 

Ihr

Dirk Backen

Vorsitzender FDP Bargteheide

Neues von Christian Lindner

Neues auf Bundesebene

Aus dem Land