Der Wahlkampf geht in den Endspurt!

Das Foto zeigt die Vertreter der Listenplätze 1-6 der FDP in Bargteheide.

 

V. li.: Lars Gardain (5), Lukas Späte (4), Klaus Born (6), Dirk Backen (2), Andreas Samtleben (3), Gorch-Hannis la Baume (1)

 

Anmerkung: Gorch-Hannis la Baume (Bargteheide I) und Dirk Backen (Bargteheide II, Nachwahl am 03.06.2018) kandidieren auch für den Kreis.

Wahlkreiseinteilung

Die FDP Bargteheide präsentiert ein Team aus "alten Hasen" und "jungen Füchsen"

Am Montag, den 12. März, hatten die Freien Demokraten in Bargteheide ihre

Wahlvorschläge eingereicht. 

 

„Wir wollten eben alles besonders gewissenhaft geprüft und ohne Mängel vorlegen“, so Gorch-Hannis la Baume, langjähriges Mitglied in der Stadtvertretung und erneuter Spitzenkandidat der Partei. „Schließlich haben wir einige neue Mitglieder in unseren Reihen begrüßen können, die auch Verantwortung übernehmen wollen. Es hat nahezu einen Generationenwechsel gegeben. Da müssen am Ende alle Daten in den Unterlagen stimmen.“, so la Baume weiter.

 

In der Tat sind langjährige und verdiente Mitstreiter der Liberalen aus Bargteheide in die zweite Reihe zurückgetreten. Siegrun Jonuscheit, ebenfalls verdientes Mitglied der Fraktion im Rathaus, hält dies für einen völlig normalen Vorgang: „Ich habe gerne meinen alten vorderen Listenplatz für die kommende Wahl freigemacht. Ich bin ja froh über die Neuzugänge und freue mich auch über das große Engagement unserer neuen Mitglieder.“ Einer von den „Neuen“ ist Andreas Samtleben, Beamter bei der Telekom AG: „Ich bin seit letztem Jahr dabei und habe schon in verschiedenen Gremien die Freien Demokraten vertreten dürfen. Die älteren Parteifreundinnen und Parteifreunde sind mir dabei eine große Hilfe gewesen und sie werden es hoffentlich auch in Zukunft sein.“ 

 

Dieser Ansicht ist auch der stellvertretende Vorsitzende der FDP Bargteheide, Dirk Backen. Der ehemalige Bundeswehrgeneral ist erst nach seiner Pensionierung im letzten Jahr politisch für die Liberalen aktiv geworden und scherzt: „Ich fange hier ganz unten an und das ist auch gut so. Demokratie lebt vom Mitmachen und da ist das Team der FDP für mich einfach eine gelungene Mischung aus erfahrenen Köpfen und jungen Ideen.“ Klaus Born, Vorsitzender des Ortsverbandes, sieht diese Kommunalwahl als Chance für mehr liberalen Einfluss im Rathaus, nicht nur seit die Jamaika-Koalition in Kiel am Ruder ist. „Die Freien Demokraten wollen wieder eine gewichtige Fraktion in der Stadtvertretung stellen. Gerade bei der unsicheren Haushaltslage Bargteheides in der Zukunft ist unser liberales Augenmaß eine zusätzliche Hürde gegen Insellösungen und risikoreiche Investitionen in unserer Stadt. Ein Weiter-So wird es mit uns jedenfalls nicht geben.“ 

 

Auf den Listenplätzen 7 – 14 kandidieren in aufsteigender Reihenfolge: Siegrun Jonuscheit, Dieter Jonuscheit, Dr. Dirk Rogowski, Sven Buße, Cornelia Mollenhauer-la Baume, ChristineSamtleben, Katja Backen, Andrea Born.